Vereinsgründung

Der Verein wurde im Oktober 1998 gegründet und ist seit September 2000 als gemeinnützig eingestuft.

Vereinszweck

Der Zweck des Vereins besteht in der Förderung der orientalischen Kunst und Kultur insbesondere im Bereich des orientalischen Tanzes sowie in der Völkerverständigung und Öffentlichkeitsarbeit.
Darüberhinaus sollen durch den Verein qualifizierte Lehrkräfte für orientalischen Tanz und Kultur engagiert werden, die mittels Workshops und Vorträgen Mitgliedern und Nichtmitgliedern ermöglichen sollen, weitere Einblicke in die orientalische Kunst und Kultur zu erwerben.
Außerdem soll humanitäre Hilfe in Form von Spenden bei Notsituationen geleistet werden (z. B. Erdbeben in der Türkei o. ä.).
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke gemäß 52 der Abgabenordnung.

Leistungen des Vereins

Durch Teilnahme an Festen, Veranstaltung von Tombolas und Organisation von Benefizfesten konnte der Verein schon einiges leisten. So konnten z. B. nach dem Benefizfest für Indien im Jahr 2001 an das Rote Kreuz über 7.000,-DM für Soforthilfe in Indien übergeben werden.
Das Bangladesh-Projekt wurde mit Hilfspäckchen unterstützt.
Im Jahr 2002 war der Verein mit einer großen Tombola bei der Show von SchirinYasar in Bad Wildbad unter dem Motto "Märchen - Tanz - Magie" vertreten und im Jahr 2003 fand wieder eine große Benefizshow statt (siehe hierzu Bericht von der Show 2003).
Mehrfach konnten wir namhafte Gastdozenten für uns gewinnen und weitere Projekte stehen an.
Sitz des Vereins ist in Straubenhardt (zwischen Karlsruhe und Pforzheim/Großraum Stuttgart); SchirinYasar ist Gründerin und derzeit 1. Vorsitzende des Vereins.

weitere Informationen finden Sie hier





Impressum